Digitale Transformation, Software Asset Management, Umfragen

Umfrage Report: SAM & SLM Perspektiven 2016

Was sind die wichtigsten Herausforderungen im SAM & SLM und wie sind diese zu bewältigen? we.CONECT hat bei über 130 Entscheidern aus den Bereichen SAM, SLM, IT Beschaffung, IT Service Management, IT Operations und IT Compliance nachgefragt. Zu den Teilnehmern der Studie gehören Unternehmen wie Sony, Volkswagen, E.ON, Deutsche Telekom, DHL, Lufthansa, RWE, Nestlé, ETH Zürich, Akzo Nobel, Daimler und Aspera.

Kernaussagen (Auszüge):

Die große Mehrheit der Unternehmen managet ihr SLM durch ein internes Team und zieht keinen externen Anbieter hinzu. Die wenigstens Unternehmen haben bisher kein SLM, von denen plant jedoch die Mehrzahl eine baldige Implementierung.
Mehr als die Hälfte der Unternehmen hatte bis zu 3 Audits relevanter Vendors in den letzten 2 Jahren. Ein Viertel hatte keines.
Die meisten Lizenzoptimierungen konnten in den Bereichen Desktop und Server umgesetzt werden. Eine Minderheit von 10 % schaffte bisher keine Optimierung in komplexen Systemlandschaften.
Die große Mehrheit der Unternehmen hat bereits mit einem Lösungsanbieter im Bereich SAM/SLM zusammengearbeitet. Aspera und Spider/Brainware wurden von den meisten konsultiert.

Was sagen die IT-Abteilungen führender deutschsprachiger Unternehmen über die Zukunft des Software Asset- und Lizenzmanagements? Schlagen Sie den Umfragereport auf und finden Sie es heraus.