CRM, DEUTSCH, Digitale Transformation, Interviews, Kundenbindung, Webinare

Interview: Warum WhatsApp ein wichtiger Kanal für Kundenbeziehungen ist

Matthias Mehner, WhatsApp-Experte und CMO von MessengerPeople

Matthias Mehner ist ausgewiesener Experte für digitale Kommunikation – spezielle für Kundenkommunikation über WhatsApp und Co. Nach einigen Jahren in Unternehmen wie ProSiebenSat.1 Media, Marc` O Polo oder Sony, hat er sich seit 2017 voll und ganz dem Thema Messenger Kommunikation und Conversational Marketing verschrieben. Als CMO und Mitglied des Management Boards beim Software Spezialisten www.MessengerPeople.de hat er Einblick in die Praxis von über 2.000 Unternehmen und Kampagnen. Aus diesen Erfahrungen heraus berät er kleine und große Unternehmen weltweit, wie sie ihre Kundekommunikation rechtssicher und professionell mit Messenger Apps erweitern können. Mehner hat Lehraufträge an verschiedenen Akademien und hält über 50 Vorträge im Jahr im Themenfeld digitale Kommunikation. Im letzten Sommer erschien sein Fachbuch „Messenger Marketing“ im Springer Gabler Verlag.

Im Vorfeld des virtuellen Rethink! Connected Customer 360° Summits hat we.CONECT Global Leaders vorab mit Matthias Mehner, WhatsApp-Experte und CMO von MessengerPeople über die Bedeutung von WhatsApp für Marketing, Beratung, Verkauf, Kundenservice & Loyalty Management gesprochen.

we.CONECT: Ihr Thema wird bei Rethink! Connected Customer 360° unter dem Titel „Marketing, Beratung, Verkauf, Kundenservice & Loyalty – Wie Unternehmen heute schon WhatsApp nutzen können“ angekündigt. Was ist in diesem Kontext die wichtigste Botschaft an die Teilnehmer und Ihre Kunden?

Matthias Mehner: Wenn wir die Themen „Rethink!“ und „Connected Customer“ ernst nehmen, sollten wir dringend darüber reden wie ernst Unternehmen, dass in Bezug auf ihre Kundenkommunikation heute wirklich nehmen. Während alle Welt heute mit Freunden per WhatsApp kommuniziert und niemand mehr per E-Mail oder Telefon – sind genau das die Kanäle über die Unternehmen zu erreichen sein sollten.

we.CONECT: Was würden Sie als Alleinstellungsmerkmal Ihres Ansatzes hervorheben?

Matthias Mehner: Vielen ist bekannt, wie man erfolgreich Marketing über WhatsApp macht – mit WhatsApp Newslettern. Diese ist seit Ende 2019 nicht mehr möglich. Ich zeige, dass man mit WhatsApp und Messenger Kommunikation noch deutlich mehr erreichen kann. WhatsApp ist ein Kanal für 360° Kundenkommunikation von Entertainment über persönliche Beratung bis hin zum Problemlösen.

we.CONECT: Mit Blick auf die Anforderungen Ihrer Kunden: Welche Problemfelder im Bereich Kundenservice sehen Sie als besonders kritisch an?

Matthias Mehner: Kundenservice wird gern als Kostenfaktor gesehen. Für mich die völlig falsche Einschätzung. Wir müssen beginnen, Service als Investition zu sehen.
Hier spielt Automatisierung natürlich eine große Rolle. Hier geht es aber nicht (nur) um Kostensenkung, sondern um neue Wege den Kunden an sich zu binden und so Mehrwerte in der gesamten Customer Journey zu schaffen. Während sich das Marketing in den letzten 10 Jahren exponentiell weiterentwickelt hat und man mittlerweile viele verschiedene Kanäle nutzen kann – habe ich das Gefühl, dass der Kundenservice praktisch stehen geblieben ist. Und damit das Potenzial von neuen Kanälen für positive und nachhaltige Kundenkommunikation nicht ausgeschöpft wird.

we.CONECT: Welche Rolle spielt Datensicherheit im Zusammenhang mit neuen Kanälen wie WhatsApp?

Matthias Mehner: Wenn das Wort WhatsApp fällt, läuten bei vielen Unternehmen sofort die Alarmglocken bzgl. DSGVO. Hier muss man verstehen, dass wir nicht über die WhatsApp App sprechen, die wir alle privat nutzen und auch nicht über die WhatsApp Business App, die von WhatsApp für kleine Unternehmen kostenlos angeboten wird. Die Nutzung von WhatsApp für Unternehmen über diese 2 Apps ist in der Tat mindestens Grauzone!

we.CONECT: Was sind aus Ihrer Sicht die besten Ansätze / Technologien, um diese Herausforderungen zu meistern?

Matthias Mehner: Unternehmen, die die Enterprise Lösung von WhatsApp (die WhatsApp API) in Kombination mit Solution Providern wie MessengerPeople nutzen erfüllen alle DSGVO Vorgaben.
Wir gehen hier weder über ein Handy noch werden irgendwelche Daten an WhatsApp übermittelt. Alles, von der Legitimation über Server bis zu Datenspeicherung etc., läuft dann über uns und ist für unsere Kunden unproblematisch. Wir haben das Thema schon hunderte Mal mit kleinen wie großen Unternehmen durchgespielt. Es geht! Sonst hätten wir nicht Banken, Versicherungen oder Behörden als Kunden.

we.CONECT: Wie schätzen Sie – auch mit Blick auf die Teilnehmer und Sprecher der Rethink! Connected Customer 360° – die Entwicklungen auf dem Markt für CRM-Lösungen in den nächsten 1-2 Jahren ein?

Matthias Mehner: Eine echte Relation ist mehr als nur das Anhäufen von Daten über den Kunden. Es geht um echte Bindung und Kommunikation. In Zukunft muss ein Unternehmen daher in der Lage sein, jeden Kanal optimal zu bespielen. Eine Kundenservice-E-Mail muss folglich mit einer anderen Tonalität und Geschwindigkeit beantwortet werden als eine WhatsApp-Nachricht. Ich denke, dass es auch in Zukunft das EINE CRM im Kern braucht – aber die Interfaces zu den Kanälen durchaus unterschiedlich und spezialisiert sein können.

we.CONECT: Welche Themen sind für Sie im Rahmen der Rethink! Connected Customer 360° besonders wichtig und warum?

Matthias Mehner: Für mich ist das Thema „Wie Technologien zu einer besseren CX und einer effizienteren Kundenkommunikation beitragen können“ wichtig. Es steht übergeordnet über mehrerer der Vorträge und zeigt, wie wichtig Innovation und Digitalisierung für eine erfolgreiche Kundenkommunikation sind.
Wir müssen alle stets darauf achten, wie der Kunden sich „bewegt“, was er für Bedürfnisse hat, wo er abgeholt werden will, inwieweit Chatbots und Co für ihn ok sind und dass er aufhört den Kontakt mit Unternehmen als etwas lästiges zu empfinden.

Kundenkommunikation muss sich in der Lebenswirklichkeit der Kunden abspielen. Neue Technologien zeigen vielversprechende Wege auf und die Vorträge darüber geben einen weiteren Anstoß diese in der Zukunft noch stärker einzusetzen.

we.CONECT: Vielen Dank, Matthias Mehner, für das Interview!

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Dann nehmen Sie am kostenlosen Online Event Rethink! Connected Customer 360° teil.

Der digitale Summit rund um Customer Relationship & Experience Management.