Digitale Transformation, Interviews, IT Strategy

Interview mit Raincode: Mainframe to Cloud Native – Praktische Anwendungsfälle mit Live-Demos

Im Zusammenhang mit ScaleUp 360° Legacy IT, der Digitalsummit für IT-Entscheidungsträger, Leiter IT Operations, Leiter Mainframe- und Midrange Services und führende IT Architekten und Entwickler aus DACH, hat we.CONECT Global Leaders mit Dieter Rolinger, Senior Software Engineer bei Raincode, ein Interview, über seinen Vortrag auf dem Summit, geführt.

we.CONECT: Was ist der Vorteil von Cloud-Strukturen im Gegensatz zu Mainframe Systemen?

Der Vorteil liegt, in der Erstellung und Ausführung skalierbarer Anwendungen in modernen, dynamischen Umgebungen wie öffentlichen, privaten und hybriden Clouds. Eine robuste Automatisierung ermöglicht den Entwicklern, anstehende Änderungen mit minimalem Arbeitsaufwand vorzunehmen. Die Integration mit bereits bestehenden Anwendungen in der Cloud wird wesentlich vereinfacht.

we.CONECT: Mainframe-Modernisierung in eine Cloud-Native? vs. Mainframe re-Platforming – wo liegt der Unterschied?

Mainframe-Anwendungen in Cobol, PL/I und Assembler werden unverändert mit den Raincode-Compilern in einer Cloud-Native Umgebung, also einer Docker-, Kubernetes- und Microservice-Architektur bereitgestellt.
Es werden nur die relevanten Teile der Anwendung Source-Code, Bildschirmmasken, Daten und Batch-Jobs betrachtet.
Cloud-Native bedeutet in diesem Zusammenhang, der Legacy-Software-Entwicklung eröffnen sich die neuen Welten der agilen Entwicklungswerkzeuge und erlaubt es, die bewährten und stabilen Legacy-Business-Anwendungen nahtlos mit den neuen digitalen, mobilen Technologien zu verschmelzen, um damit integraler Teil einer neuen agilen und homogenen Business-Plattform zu werden.

Im Unterschied dazu emulieren die unterschiedlichen und in der Vergangenheit gebräuchlichen Lift-and-Shift re-Platforming Verfahren einen Mainframe auf verteilten Systemen, inklusive aller erforderlichen Mainframe-basierten Subsysteme. Abhängigkeiten vom Mainframe und dessen Restriktionen bleiben dadurch auch in der Zukunft erhalten und der erfolgskritischen Integration mit neuen Anwendungen werden enge Grenzen gesetzt.

we.CONECT: Was sind Herausforderungen bei der Umstellung zu Cloud-Native

Neben der Zusammenstellung eines kompetenten Projektteams für die Realisierung einer Mainframe Transformation ist vor allem der kulturelle Wandel zu bewältigen und erfordert ganz besondere Beachtung.

Veränderungsprozesse führen zu Verunsicherung bei den betroffenen Mitarbeitern und wenn der Sinn einer Mainframe Modernisierung nicht verstanden wird, führt dieses schnell zu Widerständen, die den Erfolg des Projektes gefährden.

Allerdings reduziert das Raincode Cloud-native Modernisierungsverfahren dieses Konfliktpotential durch die sogenannte bi-modale Softwareentwicklung, indem Legacy Entwickler mit ihrem Legacy Knowhow die Maintenance der Applikationen fortführen und Entwickler der jüngeren Generation parallel dazu und mit demselben Source Code Funktionserweiterungen durchführen. Auf diese Weise geht auch das Anwendungs-Knowhow sukzessive und ohne „Big-Bang“ im Zeitablauf auf neue Mitarbeiter über.

Weiter Informationen finden Sie unter folgendem Link:

www.raincode.com

we.CONECT: Vielen Dank, Dieter Rolinger, für das Interview!

Nehmen Sie am  ScaleUp 360° Legacy IT teil:

Der Digitalsummit für IT-Entscheidungsträger, Leiter IT Operations, Leiter Mainframe- und Midrange Services und führende IT Architekten und Entwickler aus DACH.