WHITEPAPER

KOSTENLOSER DOWNLOAD

Drei Wege, wie Datenqualität Data Governance-Programme aufwerten kann

 

Mit der zunehmenden Regulierung und der größeren öffentlichen Besorgnis über den Datenschutz konzentrieren sich
Unternehmen zunehmend auf Data Governance. Doch es gibt nicht den einzigen Weg für Unternehmen Data Governance
zu adressieren, der perfekte Ergebnisse garantiert. Stattdessen können Unternehmen eine Reihe von verschiedenen Strategien
anwenden, die alle effektiver sind, wenn sie durch wichtige Datenqualitätsfunktionen und -prozesse unterstützt werden.

Erfahren Sie in diesem Whitepaper  über die drei Möglichkeiten, wie Datenqualität Ihr Data-Governance-Programm jetzt und in Zukunft aufwerten kann:

  • Data Profiling – bietet einen detaillierten Einblick in den Inhalt jedes einzelnen Datenelements in einer bestimmten Datenquelle
  • Deduplizierung -Technik, bei der Unternehmen die Erkenntnisse aus dem Data Profiling nutzen, um diese Entitäten abzugleichen, zu verknüpfen und aufzulösen
  • Geschäftsregeln – Unternehmen können Datenqualitäts-Tools verwenden, die Geschäftsregeln anwenden, um die erforderlichen Datenqualitätsniveaus zu bewerten, eine Basislinie zu erstellen und auf diese abzustimmen