Artikel & Whitepaper, Smart Manufacturing & Industry 4.0

Smart Variant.CON – Das Event für Varianten- und Komplexitätsmanager

Willkommen zur Smart Variant.CON – die größte deutschsprachige Hybrid-Konferenz zum Thema Produktvarianz und Komplexitätsmanagement.

Treffen Sie auf über 200 Komplexitäts-, Produkt- und F&E-Manager aus der D/A/CH Region. Diskutieren Sie das Handling von Varianz, praktikable Methoden zur Kalkulation und Reduktion von Komplexität und Lösungen zur effizienten Konfiguration. Die Smart Variant.CON ist das größte Jahrestreffen der deutschsprachigen Community im Variantenmanagement.

Buchen Sie jetzt Ihr flexibles Hybrid-Ticket, um dieses interaktive Networking-Erlebnis nicht zu verpassen.

21. – 22. Juni 2021

Kernthemen im Überblick:

Warum klassische Ansätze zur Strategieentwicklung im Variantenmanagement nicht mehr greifen und wie Unternehmen neue, effektive Ansätze finden können
Herausforderung Varianz und Lebenszyklus: Welches Umdenken ist in den Fachbereichen, in der IT und im Management erforderlich
Wesentliche Kriterien und strategische Ansätze innovativer Lösungen: wo liegen die Herausforderungen und wie können diese gemeistert werden?
Variabilität als Komplexitätstreiber in der vernetzten Produkt- und Systementwicklung und Fertigung

Was treibt Komplexität und wie kann Komplexität quantifiziert werden?
Wie kann bedarfsorientiertes Kundenverständnis durch rigorose Analyse helfen, Variantentreiber im Portfolio besser zu verstehen?
Effektivitätsspielräume für Modularisierungskonzepte und Plattformlösungen zwischen Standarderzeugnis und kundenindividuellem Produkt
Wie und mit welchen Tools und Methoden kann Varianz verlässlich kalkuliert und geplant werden? (Konfiguratoren, PDM- und PLM Systeme, Knowledge Management Tools, Roadmapping, etc)
Wie kann Variantenmanagement effektiv automatisiert werden?
Wie können geeignete Prozesse und Schnittstellen zwischen den beteiligten Bereichen Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Produktmanagement entwickelt werden

Sie können sich auf der Smart Variant.CON auf einige interessante Sprecher freuen. Hier sind ein paar der Highlights, die uns im Juni erwarten:

J.M. Voith SE & Co. KG | Thomas Luft, Vice President Engineering Process Management and Systems | David Vierbacher, Modularization Engineer | Case Study: Agile Entwicklung eines Baukastensystems in den digitalen Raum verlagern – Die Sinnhaftigkeit und Effektivität der agilen Modularisierung im Maschinen- Anlagenbau unter Covid-Bedingungen
V-ZUG AG | Stephan Keller, Senior Vice President, Member of the Executive Board | Case Study: Implementierung eines durchgängigen Baukastensystems im Mittelstand
Heidelberger Druckmaschinen AG | Karl-Heinz Wollscheid, Programmleiter Komplexitätsmanagement | Case Study: Zum effektiven Variantenmanagement mit abgespeckten Tools bei der Heidelberger Druck