Bild1

KOSTENLOSER WEBCAST AM:

DIENSTAG, 31. MAI | 11 UHR

00Days
00Hours
00Min
00Sec

S/4 HANA und IKS – Transformation oder doch alles gleich?

Ein S/4 HANA Projekt bedeutet für Unternehmen eine Transformation. Für IKS-Verantwortliche stellt dies eine einmalige Chance dar, nicht nur dieses Momentum aber auch die neuen Möglichkeiten zu nutzen und damit das IKS auf einen neuen Reifegrad zu heben.

Grundlegende Prozesse und Abläufe werden geändert. Das IKS muss diese Transformation frühzeitig gestalten, nur so können Risiken und Kontrollanforderungen bereits zu Beginn des Projektes und im Prozess-Design berücksichtigt werden. Darüber hinaus steigert die Automatisierung von Kontrollen die Effektivität und Effizienz des IKS.

Erfahren Sie von unseren Experten Dr. Stephanie Nöth-Zahn und Daniel Cassel, wie Sie häufige Use Cases und Anforderungen aus der Unternehmensrealität im Hinblick auf Interne Kontrollsysteme abbilden können.

Erfahren Sie:

  • Die Rolle des IKS in einem S/4 HANA Transformationsprojekt
  • Typische Fallstricke und Handlungsempfehlungen
  • Möglichkeiten der IKS Automatisierung zur Steigerung der Effektivität und Effizienz

REFERENTEN

Daniel Edward Cassel

Senior Project Manager

Daniel Cassel ist Senior Project Manager im Bereich Risk & Compliance Excellence bei Horváth. Seit über 8 Jahren berät er internationale Kunden zu Fragestellungen rund um die Einführung und Weiterentwicklung von Risikomanagementsystemen und Internen Kontrollsystemen. Im Interessensfokus seiner Beratungsprojekte sowie seiner Lehrtätigkeiten steht die kontinuierliche Weiterentwicklung von Risikomanagement und IKS mit einem klaren Schwerpunkt auf der Integration verschiedener Risikomanagementfunktionen, der besseren Anbindung an und Steuerung von Unternehmenszielen sowie der Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation sowie der Methodik unter Einsatz moderner Technologie.

Stephanie Nöth-Zahn

Head of Compliance Excellence

Dr. Stephanie Nöth-Zahn ist Partner bei Horváth & Partners und leitet die Practice Compliance. Seit über 16 Jahren berät sie internationale Unternehmen zu den Themen Compliance und Risikomanagement. Fokusthemen sind die digitale Transformation, im Besonderen die automatisierte Abbildung von Risiko- und Complianceprozessen. Ihre Promotion über emergente Risiken schloss Frau Nöth-Zahn in 2016 ab, weiter forscht und publiziert sie zu diesen Themen.

PARTNER

Horváth

Als starker Lösungspartner rund um Performance Management und Transformation zählen wir seit mehr als 40 Jahren zu den internationalen Top-Beratungen. Mit mehr als 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in acht Ländern Europas, im arabischen Raum sowie in den USA bringen wir Konzerne, mittelständische Unternehmen und öffentliche Organisationen auf Erfolgskurs.

WANN? UND WIE?

DIENSTAG, 31. MAI | 11 UHR

  • Erhalten Sie einen kostenlosen Zugang zum Webcast
  • Erhalten Sie einen kostenlosen Zugang zur Networking App und vernetzen Sie sich mit anderen Experten
  • Erhalten Sie kostenlosen on-demand-Zugriff zur Präsentation
Previous ArticleNext Article