Business Case Studies, Smart Manufacturing & Industry 4.0

Agile Entwicklung physischer Produkte für die additive Fertigung | ScaleUp 360° Agile PEP DACH

Im Rahmen des ScaleUp 360° Agile PEP wird Stefan Oswald, Manager Global PLM Processes bei der EOS GmbH, seine Case Study zum Thema “Agile Entwicklung physischer Produkte für die additive Fertigung”.

Die Transformation bei EOS erhält sein nächstes Puzzlespiece: einen Agile Stage Gate Prozess. Damit werden schnell Produktinkremente ermöglicht, die von Kunden verprobt werden können, damit deren Feedback sofort in die weitere Entwicklungsphase eingephast wird. So werden Produkte treffsicher am Markt platziert. Voice of Customer wird zur zentralen Methodik, um die Zielsetzung für neue Produkte am Markt auszurichten

Zudem steht der neue Agile Stage Gate Prozess für hohe Produktqualität. Die Qualitätssicherung anhand des V-Modells wurde vollumfänglich in eine agile Herangehensweise integriert. So wird schon in frühen Entwicklungsphase die nötige Produktqualität sichergestellt.

Einer der Erfolgsfaktoren für agile Entwicklung ist sicher in der Anschlussfähigkeit der gesamten Organisation zu sehen. Das betrifft Kultur und Methodik gleichermaßen. In diesem Vortrag wird gezeigt wie die Einbettung mit einem unternehmensweiten Business Agility Ansatz gelingen kann.

  • Komponenten des Agile Stage Gate Modells
  • Voice of Customer und Qualitätssicherung sind durchgängig integriert
  • Agile Produktentwicklung und Business Agility

Jetzt kostenlos registrieren, um diese und viele andere spannende Sessions nicht zu verpassen.

Treffen Sie auf unserem digitalen Event-hub:101 bis zu 250 Produkt-, Prozess- und Projektmanager und diskutieren Sie den Weg von der agilen Entwicklung zum agilen Unternehmen! Die ScaleUp 360° Agile PEP ist das Treffen der deutschsprachigen Community zum Thema Agilität in Industrie, Maschinen- und Anlagenbau, sowie produzierendem Gewerbe.

23. -24. März 2021

Kernthemen im Überblick:

Anwendung von agilen Prinzipen und Praktiken an der Entwicklung von Produkten in der Hardware
Erfolgsfaktoren für die agile Skalierung im klassischen Entwicklungsprojekt
Neue Produktarchitekturen und die Notwendigkeit für neue, disziplinübergreifende Entwicklungsmethodiken
Hybride Konzepte zur schnelleren und erfolgreichen Umsetzung von Entwicklungsprojekten
Integration agiler Elemente in einen klassischen, kundenspezifischen Produktentstehungsprozess
Einführung agiler Methoden und hybrider Prozessmodelle: Konzeptentwicklung und Anwendung
Rollenverständnis des agilen Teams in der traditionellen Organisations- und Projektumgebung
Ganzheitlicher Ansatz einer agilen Organisation
Rolle von Führungskräften bei der Verhinderung agiler Stagnation und Förderung agiler Transformation
Wie können Schnittstellen zu „nicht-agilen“ Organisationseinheiten gestaltet werden?
Mit welchen Tools lassen sich große Datenmengen aus Videos, Sprache und Text analysieren, um neuronale Netze anzulernen?

Bei der ScaleUp 360° Agile PEP DACH können sich die Teilnehmer auf eine Vielzahl von interessanten Sprechern freuen. Hier sind ein paar der Highlights, die uns im März erwarten:

KARL STORZ SE & Co. KG |Thomas Zimmermann | Global Project Portfolio Manager & Agile Coach | Mythos Agilität in der Realität
Hirschvogel Automotive Group | Veronika Bergmann-Prestel | Project Management Office | Case Study: Agile und Lean an der Schnittstelle Produktentwicklung – Produktion. Methodisch „Hand in Hand“ in der Hirschvogel Automotive Group
Erbe Elektromedizin GmbH | Dr. Helmut Scherer | Chief Technology Officer | Mitglied der Geschäftsführung | Case Study: Einführung agiler Methoden im regulierten Umfeld am Beispiel von Erbe
E.ON impulse GmbH | Milan Niehaus | Project Management DESIGNETZ | Case Study: Designetz – Handling komplexer Strukturen im organisationsübergreifenden Projektaussehen?
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video