Digitale Transformation, HR Transformation, Interviews

Interview: HR Abteilung als Servicepartner für das gesamte Unternehmen – so wird die Mitarbeiterbindung gestärkt

Im Vorfeld der ScaleUp HR Tech haben wir uns mit T-Systems darüber unterhalten, warum ein Service Management Tool für die HR Abteilung ratsam ist und wie es richtig eingesetzt wird.

we.CONECT: Was bedeutet für Sie digitale Transformation der HR Abteilung und der Personalarbeit?

T-Systems: Digitale Transformation der HR Abteilung bedeutet für uns eine Änderung der grundsätzlichen Position der Funktion im Unternehmen. Wurde in den letzten Jahren Mitarbeitergewinnung und -entwicklung als Hauptaufgabe betrachtet, so muss nun die digitale Transformation genutzt werden, um die HR Abteilung zum Servicepartner für das gesamte Unternehmen zu entwickeln. HR als Service fördert Mitarbeiterbindung durch positive Erfahrungen. Das Ergebnis ist ein positiver Beitrag zur Produktivität des Unternehmens.

we.CONECT: Welche Technologien sollten Unternehmen implementieren, um ihre HR Abteilungen im Rahmen der digitalen Transformation anzupassen?

T-Systems: Grundsätzlich benötigen Unternehmen alle Funktionen einer HR Suite. Eine HR Suite unterstützt mit entsprechenden Funktionalitäten bei der professionellen Ausführung von HR Kernaufgaben. Das wird aber in Zukunft nicht mehr ausreichen. Ohne eine digitale Transformation und übergreifende Prozessautomatisierung, wird die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens kontinuierlich abnehmen. Durch ein serviceorientiertes Arbeitsumfeld liefert das Unternehmen positive Erfahrungen, die maßgeblich für die Bindung zwischen Mitarbeiter und Arbeitgeber sind. Um als HR Abteilung die Erfahrungen der Mitarbeiter positiv zu wenden und Servicepartner zu werden, ist die Einführung eines Service Management Tools ratsam.

we.CONECT: Wie können neue HR-Technologien „richtig“ eingesetzt werden? Wo sehen Sie Chancen und wo Risiken für Mitarbeiter?

T-Systems: Richtig eingesetzte Technologien liefern einen großen Beitrag zur Digitalisierung eines Unternehmens. Mitarbeiter erhalten flexible Arbeitsplätze und flexible Arbeitsmodelle. Mitarbeiter arbeiten – mit Einschränkungen – wann und wo sie wollen. Diese Art positiver Erlebnisse, gepaart mit der Möglichkeit, sich auf die Kernkompetenzen der jeweiligen Mitarbeiterrolle zu fokussieren und administrative Zeiten auf ein Minimum zu reduzieren, steigern die Mitarbeiterbindung sowie die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit des jeweiligen Unternehmens.

Eine ganzheitliche Transformation erwartet eine Betrachtung aller analogen Prozesse, um den Nutzen zu maximieren. Durch detaillierte Planung können z.B. der Wandel zu „HR als Servicepartner“ oder auch Kostenreduktionen früh realisiert werden und positiv zur Finanzierung einer Digitalisierung beitragen.

Falsch eingesetzt werden Risiken einer Transformation getrieben. Größte Risiken sind Schattenorganisationen, fehlende Automatisierungen, höhere Kosten ohne Nutzen, Verlust der Wettbewerbsfähigkeit, mangelnde Serviceorientierung und somit auch mangelnde Attraktivität als Arbeitgebermarke.

we.CONECT: Welche Tipps können Sie Unternehmen mit auf den Weg geben, die vor einer ähnlichen Aufgabe stehen?

T-Systems: Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Transformation ist der Ansatz, die vorhandenen Prozesse nicht einfach in die digitale Welt zu übernehmen, sondern die Transformation als Chance zur Verbesserung zu begreifen und diese vollumfänglich durchzuführen. Wichtig ist auch, mit einer ganzheitlichen Planung zu starten, Risiken früh zu erkennen und diese klar in eine Digitalisierungsstrategie miteinfließen zu lassen. Durch die richtige Planung werden Kostenreduktionen identifiziert, die eine Finanzierung der Digitalisierung erleichtern. Erfahrungen im Digitalisierungsumfeld sind hierfür essenziell.

we.CONECT: 5. Im Zuge der HR Tech werden Sie ein Webinar zum Thema Consumer Experience im Arbeitsleben – integrierte Prozesse, die die Mitarbeiterbindung stärken, können Sie die Thematik Ihres Vortrags grob zusammenfassen?

T-Systems: Aktuell und auch in Zukunft ist der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften maßgeblicher Treiber, das Kundenerlebnis auch für die eigenen Mitarbeiter zu verbessern. Mitarbeiter erleben im Privatleben (Consumer) kontinuierlich die Möglichkeiten, die aktuelle Technologien bereits heute bieten. Durch moderne und flexible Arbeitsplätze in Verbindung mit den richtigen Erfahrungen wird die Mitarbeiterbindung gestärkt, denn wie im Privatleben erwarten Mitarbeiter auch oder gerade im beruflichen Alltag schnelle und zufriedenstellende Prozesse. Besonders im Personalbereich schafft ein hohes Maß an Serviceorientierung einen hohen Zufriedenheitsgrad. Im Idealfall konzentriert sich der Mitarbeiter auf das Wesentliche: seinen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Im Webinar zeigen wir Beispiele für Service Automatisierung und wie durchdachte Lösungen zu mehr Mitarbeiterbindung führen können.

we.CONECT: Vielen Dank, T-Systems, für das Interview!

T-Systems ist Event Lead Partner der ScaleUp 360° HR Tech – erleben Sie 2 spannende Webinare!

Webinarthema 1: Consumer Experience im Arbeitsleben – integrierte Prozesse, die die Mitarbeiterbindung stärken

Webinarbeschreibung:

In Zeiten von Mangel an qualifizierten Arbeitskräften ist es essenziell, das Kundenerlebnis auch für die eigenen Mitarbeiter zu verbessern. Durch moderne und flexible Arbeitsplätze in Verbindung mit den richtigen Erfahrungen kann die Mitarbeiterbindung gestärkt werden, denn wie im Privatleben erwarten Mitarbeiter auch im Job schnelle und zufriedenstellende Prozesse, vor allem im Personalbereich. Im Idealfall konzentriert sich der Mitarbeiter auf das Wesentliche: seinen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Im Webinar zeigen wir, wie Service Automatisierung zur Mitarbeiterbindung einen Beitrag leisten kann.

– Integrierte Lösungen von T-Systems
– HR Herausforderungen am Markt
– Consumer Experience im Arbeitsleben
– Live Demo: Automatisierung von Personalprozessen

Webinarthema 2: Warum setzt die Arbeitsrechtskanzlei Seitz auf e-signature?

Webinarbeschreibung:

Digitalisierung macht auch vor der HR nicht halt: im Gegenteil – digitale Prozesse vereinfachen die HR Arbeit deutlich. Nutznießer sind nicht nur die HR Mitarbeiter, sondern insbesondere auch die Kollegen und potenziell neue Mitarbeiter. Warum gerade die Cloud Software DocuSign als führende eSignatur Lösung der richtige Einstieg in die Digitalisierung ist, zeigt Ihnen T-Systems zusammen mit der Arbeitsrechtskanzlei Seitz.

Weitere Informationen zu den Partnern bei ScaleUp 360°, Sprechern und Event Agenda, finden Sie unter: https://www.scale-up-360.com/de/hr-tech/

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Dann nehmen Sie am kostenlosen Online Event HR Tech teil.

Der digitale Summit rund um den Einsatz von Tech in Human Resources.